Aufhebungsvertrag Muster kostenlos

Vorschau Aufhebungsvertrag

Vorschau Aufhebungsvertrag

Wenn ein Angestellter sich über einen Arbeitsvertrag bindet, hat dies natürlich nicht nur den Zweck die eigenen Rechte für Ihn zu dokumentieren. Wir fast überall im Leben kommen hier immer zwei Seiten einer Medaille zum Vorschein. Auf der einen Seite steht der Arbeitnehmerschutz, es werden also tatsächlich einige Rechte und Vorteile für den Arbeitnehmer festgelegt. Auf der anderen Seite stehen aber auch Pflichten, die dann zugunsten des Arbeitgebers zu leisten sind. Dies ist unter anderem die Kündigungsfrist. Ein Unternehmen braucht Planungssicherheit. Man kann nicht von heute auf Morgen entscheiden, nicht mehr zur Arbeit zu erscheinen. Da bedarf es einer Regelung in beiderseitigem Einvernehmen. Und genau dafür bieten wir unser Aufhebungsvertrag Muster kostenlos zum Download an. Diese Übereinkunft kann damit schriftlich fixiert werden.

Aufhebungsvertrag Muster kostenlos herunterladen

Das Muster für den Aufhebungsvertrag können Sie bei als Newsletter-Abonnent kostenlos herunterladen. Der Download ist vollständig kostenfrei.  Lediglich die Anmeldung zu unserem Newsletter ist erforderlich, um das Muster herunterzuladen.

[newsman-form id=’3′ horizontal]

Wir ersetzen keine Rücksprache durch einen Anwalt. Jeder Fall sollte individuell geprüft werden. Die Verwendung erfolgt vollständig auf eigene Gefahr.

Gründe für den Aufhebungsvertrag

Sowohl Arbeitnehmer als auch Arbeitgeber können ein berechtigtes Interesse an einem Aufhebungsvertrag haben. Auf der Arbeitnehmerseite steht häufig der Wunsch eine andere Arbeitsstelle unmittelbar antreten zu können im Vordergrund. Aber in selteneren Fällen können auch gesundheitliche Probleme den Ausschlag geben. Wenn bspw. psychische Probleme gegen eine Fortsetzung sprechen, kann durch einen Auflösungsvertrag eine sofortige Besserung herbeigeführt werden. Auch wenn Mobbing vorgefallen ist, wird häufig unser Aufhebungsvertrag Muster kostenlos genutzt.

Der Arbeitgeber kann profitieren, wenn er einzelne Mitarbeiter ohne Kündigungsschutz, Sozialplan oder Erlaubnis vom Betriebsrat entlassen möchte. Der Vertrag ermöglicht, durch die beidseitige Entscheidung, gezielt Stellen abzubauen. Das wird häufig als Alternative zu betriebsbedingten Kündigungen gemacht. Speziell da keine Sozialauswahl notwendig ist, bietet sich eine gezielte Ansprache einzelner an. Teilweise wird durch eine Abfindung ein zusätzlicher Anreiz geboten.

Pro oder Kontra?

Unser Aufhebungsvertrag Muster kostenlos herunterladen, ausfüllen und durch beide Parteien unterzeichnen lassen. Schon sind beide Seiten glücklich? Ist es wirklich so einfach, ist der Auflösungsvertrag wirklich ein solcher Segen? Immerhin erspart es ggf. einen Streit vor Gericht. Der Arbeitnehmer kann sogar unter Umständen von einer Abfindung profitieren. Aber, es gibt auch einige Aspekte zu beachten. Man sollte nicht “blind” den Vertrag unterzeichnen, gerade als Angestellter.

Problematisch ist unter anderem die Sperrzeit bei der Agentur für Arbeit. Ob unser Aufhebungsvertrag Muster kostenlos als Vorlage verwendet wird, oder ein anderes Dokument, ist egal. Generell betrachtet die Agentur für Arbeit dies wie eine Kündigung aus eigener Initiative heraus. Sie haben also durch eigenes Verschulden die Arbeitslosigkeit herbeigeführt. Sie müssen mit einer Verweigerung von Arbeitslosengeld rechnen, ggf. sogar über mehrere Monate. Da gibt es allerdings Ausnahmen.

Wird ein Aufhebungsvertrag geschlossen, weil ohnehin eine betriebsbedingte Kündigung ansteht, wird in der Regel keine Sperre verhängt. Sollten Sie als Grundlagen unser Aufhebungsvertrag Muster kostenlos heruntergeladen haben, ist eine solche Angabe dort unbedingt zu ergänzen. Der Arbeitnehmer muss diese Dokumente bei der Agentur für Arbeit einreichen. Dort muss also ein Vermerk vorhanden sein. Gleiches gilt, wenn ggf. gesundheitliche Gründe gegen eine weitere Fortsetzung der Arbeit unmöglich machen.