Auflösungsvertrag Vorlage

Auflösungsvertrag VorlageIm Regelfall müssen bei der einseitigen Kündigung, also eine Kündigung die von einem Vertragspartner eingereicht wird, Kündigungsfristen beachtet werden. Vor allem bei Arbeitnehmern gibt es hin und wieder den Wunsch, diese in Absprache mit dem aktuellen Arbeitgeber zu umgehen. Zudem sind die Vorraussetzungen für eine Kündigung unter Umständen nicht für jede Partei gleich. So kann es für Arbeitgeber deutlich schwieriger sein einen Mitarbeiter explizit zu kündigen. In vielen Fällen muss zum Beispiel erst einmal der Betriebsrat befragt werden, je nach Unternehmen. All diese Probleme kann ein Auflösungsvertrag beseitigen, der von beiden Seiten durch Unterschrift bestätigt wird. Wir bieten Ihnen eine Auflösungsvertrag Vorlage kostenlos zum Download an, mit der Sie innerhalb von Minuten eigene Verträge vorbereiten.

 

Auflösungsvertrag Vorlage herunterladen

Damit Sie möglichst einfach und problemlos eigene Auflösungsverträge vorbereiten können, stellen wir Ihnen hier unsere Auflösungsvertrag Vorlage zur Verfügung. Sie steht für Sie in verschiedenen Dateiformaten bereit, wodurch effektiv Schwierigkeiten mit der Kompatibilität vermindert werden. Wir freuen uns, wenn Sie möglichst einfach Ihr Ziel erreichen und sich vollständig auf die Inhalte konzentrieren können. Wir stellen keinerlei Bedingungen, bitten Sie als Arbeitgeber jedoch vor dem Download und der Verwendung in der Praxis den Abschnitt unten bzgl. der Konsequenzen zu lesen. Es geht darum, dass Sie fair und verantwortungsbewusst mit Ihren Mitarbeitern umgehen sollten.

Achtung: Wir möchten darauf hinweisen, dass wir die Auflösungsvertrag Vorlage zwar kostenlos anbieten, dafür jedoch keine Haftung übernehmen. Die Verwendung erfolgt deshalb auf eigene Gefahr.

 

Über Konsequenzen informieren

Grundsätzlich ist unser bestreben, dass jeder Mensch respekt- und verantwortungsvoll mit dem anderen umgeht. Das Leben eines jeden Menschen wird ein wenig besser, wenn die Menschen sich einfach gegenseitig unterstützen. Das dies gemacht wird kann man täglich überall auf der Welt beobachten. Allein deshalb stellen wir unsere Auflösungsvertrag Vorlage kostenlos bereit und informieren rund um das Thema Auflösungsvertrag bzw. Aufhebungsvertrag.

Aus der Sicht des Gesetzgebers sind Sie als Arbeitgeber nicht verpflichtet Ihre Mitarbeiter der Unterzeichnung eines Auflösungsvertrags umfassend über die möglichen Konsequenzen für ihn persönlich aufzuklären. Dies war die positive Formulierung. Wenn man es etwas schärfer betonen möchte könnte man es auch wie folgt schreiben: Sie sind als Arbeitgeber berechtigt Ihren Mitarbeiter durch den Auflösungsvertrag ins offene Messer laufen zu lassen. Wieso das? Da das Bundesarbeitsgericht entschieden hat, dass der Arbeitgeber nicht verpflichtet ist Arbeitnehmer über arbeits-, steuer- oder sozialrechtliche Konsequenzen aufzuklären bevor dieser den Aufhebungsvertrag unterzeichnet.

Wenn der Arbeitnehmer auf Sie mit dem Wunsch eines Aufhebungsvertrags zugehen sollte, kann man natürlich von einer informierten Person ausgehen. Immerhin ist eine neue Arbeitsstelle fast der einzige Grund für Arbeitnehmer per Auflösungsvertrag aus einem Unternehmen auszusteigen. Wenn Sie als Arbeitgeber jedoch die Initiative ergreifen und mit unserer Auflösungsvertrag Vorlage ein Arbeitsverhältnis beenden, möchten wir um entsprechende Aufklärung der betroffenen Angestellten bitten. Wenn diese sich der Folgen bewusst sind ist alles wunderbar. Wenn nicht, sollten Sie fair und verantwortungsbewusst die nicht unerheblichen Konsequenzen erwähnen, die bei der Entscheidungsfindung eine Rolle spielen können.