Aufhebungsvertrag Arbeitnehmer

Aufhebungsvertrag ArbeitnehmerWir bieten an dieser Stelle unseren Muster Aufhebungsvertrag Arbeitnehmer kostenlos zum Download an. Sie können damit innerhalb von wenigen Minuten einen eigenen Aufhebungsvertrag vorbereiten und aufsetzen. Wir bieten die Vorlage in verschiedenen Dateiformaten an um sicherzustellen, dass ihnen keine Probleme wie Fehler bei der Darstellung oder Schwierigkeiten mit der Formatierung begegnen. Es spielt dabei keine Rolle ob Sie Arbeitnehmer oder Arbeitgeber sind. Wichtig ist lediglich, dass am Ende beide Parteien den Bedingungen zustimmen und dies durch ihre Unterschrift bestätigen. In der Regel fügt der Unternehmer bzw. der Arbeitgeber bei der Unterschrift zudem auch einen Firmenstempel hinzu.

 

Aufhebungsvertrag Arbeitnehmer anfordern

Mit dem untenstehenden Formular können Sie ganz bequem die Vorlage für den Aufhebungsvertrag Arbeitnehmer anfordern.
Lediglich die Anmeldung zu unserem Newsletter ist erforderlich.

Alle werden jeweils in eigenem eigens für die Office Anwendung optimierten Dateiformat (Word, OpenOffice, Apple) angeboten werden. Suchen Sie sich hier unbedingt das native Format der Office Suite aus. Ansonsten kann es dazu führen, dass doch Probleme auftreten. Nur weil eine Office Anwendung eine Datei öffnen kann bedeutet dies nicht, dass sie auch genau weiß was damit zu tun ist. Die fremden Formate werden in der Regel nur in eigene interne Formate umgewandelt. Dabei entstehen an der ein oder anderen Stelle Ungenauigkeiten, da durch die Umwandlung zum Teil eine Interpretation erfolgt, bei der das Ergebnis letztendlich vom internen Verhalten der Anwendung abweicht.

Auszug Aufhebungsvertrag Arbeitnehmer

Auszug Aufhebungsvertrag Arbeitnehmer

Muster anfordern


* Mit dem Download sind Sie damit einverstanden, dass Ihre E-Mail-Adresse vom Betreiber des Portals und den Sponsoren für Werbezwecke per Newsletter genutzt wird. Sie erhalten in der Regel einen Newsletter pro Tag. Sie können der Nutzung der Daten zu Werbezwecken jederzeit per E-Mail an abmeldung @ aufhebungsvertragmuster.info widersprechen. Ja, ich bin mindestens 18 Jahre alt. Dieser Service wird durch Werbung finanziert.

* Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen und akzeptiert.


Hinweis: Wir bieten den Aufhebungsvertrag Arbeitnehmer vollständig kostenlos an und tun nahezu alles, um Ihnen möglichst vollständig die Arbeit abzunehmen. Wir ersetzen jedoch keine Rechtsberatung. Wir übernehmen ausdrücklich keine Haftung für die angebotenen Dokumente. Die Verwendung erfolgt vollständig auf Ihre eigene Gefahr hin.

 

Aufhebungsvertrag aus Sicht der Arbeitnehmer

Für Arbeitnehmer ist ein Aufhebungsvertrag nicht generell etwas schlechtes. Speziell dann wenn ein Wechsel des Unternehmens geplant ist und ein neuer Arbeitgeber gefunden werden und der neue Job lediglich wegen des bisherigen Arbeitsvertrages nicht angetreten werden kann. In diesem Fall ist es wunderbar wenn der bisherige Arbeitgeber auf eine Auflösung des bestehenden Vertrags einlässt. Wenn ja, ist unter Aufhebungsvertrag Arbeitnehmer die optimale Grundlage.

Es gibt jedoch auch Situationen in denen ein Aufhebungsvertrag mehr Nachteile als Vorteile bringt. Ein weit verbreiteter Irrglaube ist zum Beispiel, dass es sinnvoller ist einen Aufhebungsvertrag mit dem Arbeitgeber zu schließen als von diesem gekündigt zu werden. Man könne im nächsten Bewerbungsgespräch schließlich von einer Trennung in beiderseitigem Einvernehmen sprechen, so die Überzeugung. Das ist jedoch wirklich nur ein gefühlter Vorteil. Jeder Personalverantwortliche wird in jedem Fall fragen stellen warum eine Kündigung erfolgt. Dabei ist es egal ob Sie kündigen, Ihnen gekündigt wird oder ein Auflösungsvertrag errichtet wurde. Denn immerhin geht auch bei einem Aufhebungsvertrag von einer Partei die Initiative aus. Es wäre quasi unglaublicher Zufall wenn beide Seiten aus heiterem Himmel gleichzeitig davon anfangen würden zu reden.

Geht man einen Aufhebungsvertrag als Arbeitnehmer ein, ist wichtig zu wissen, dass man als seinen Anspruch auf Arbeitslosengeld für drei Monate verliert. Die Agentur für Arbeit betrachtet dies wie eine Kündigung aus freiem Willen heraus. Man sollte sich also vorab mindestens genau informieren und sich nicht im Unternehmen unter Druck setzen lassen. Wichtig ist dabei auch, dass der Unternehmer den Betriebsrat gar nicht um Zustimmung bitten muss. Ein weiterer Aspekt der eine Rolle spielt. Wenn Sie als Arbeitnehmer unseren Aufhebungsvertrag Arbeitnehmer verwenden wollen, sollten Sie vorab unbedingt gut überlegen ob dies in Ihrem Interesse ist!